Love hurts You`ll never alone

Wir sind ein TVD Forum
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
Gesucht wird: Matt Donovan, Elijah Mikaelson, Esther Mikaelson, Mikael Mikaelson, Liz Forbes, Alaric Saltzman .....und noch viele mehr....
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 36 Benutzern am So Apr 24, 2016 1:48 am

Teilen | 
 

 Das Wohnzimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Fr März 01, 2013 11:47 am

Caroline war noch immer sehr wütend auf Damon und ob sie es ihm je ganz verzeihen würde , wie er sie behandelt hat , lag in den Sternen. Aber DAS musste jeder für sich selbst entscheiden. Ich konnte nur meine Meinung sagen und die kannte jeder. Sicher war es gut , wenn wir Damon auf unserer Seite hatten im Kampf gegen Klaus und wer weiß was noch alles auf uns zukommen würde . Aber man musste schon sehr aufpassen wenn man mit ihm zu tun hatte. Er konnte einen mit seinem Charme und guten Aussehen , schnell blenden und man vergaß oder tolerierte seine Fehler.
"Komm nun hab dich nicht so Car, dich bedrückt etwas und wir würden es gerne wissen." mischte ich mich ein.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 28.01.12
Alter : 24
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Fr März 01, 2013 5:32 pm

Erneut verzog ich das Gesicht, als Elena stur behauptete, dass sie Damon lieben würde. Ich war damit einfach nicht einverstanden und ich würde Damon wohl niemals als Elena's Freund akzeptieren. Außerdem, was war mit Stefan? Er war doch ihre große Liebe und nun ganz plötzlich wollte sie ihn nicht mehr. Das war doch nicht normal. So schnell konnte man sich doch nicht entlieben. Auch ich konnte das nicht. Und auch wenn ich mich nun auf Klaus eingelassen hatte, waren in mir immer noch Gefühle für Tyler, die ich wohl niemals gänzlich abstellen konnte. Zum Thema 'Damon' sagte ich vorerst nichts mehr. Es würde sowieso nirgendwohin führen und nur in einem riesengroßen Streit enden. Außerdem hakten die beiden nun auf mir herum, da sie endlich wissen wollten, was ich verbarg. Sah man mir das so gut an, dass ich ein Geheimnis hatte, dass ich keiner Menschenseele erzählen wollte? Elena schien sogar zu wissen, dass es sich genau um diese Person handelte, die mir in dieser Sekunde erneut eine SMS hinterlassen hatte. Ich las sie durch und verdrehte erneut die Augen. Klaus war wirklich nicht einfach. Ich wollte ihm nicht unbedingt verraten, wo ich war. Er würde noch herkommen und ich wusste nicht, ob das so klug wäre. Aber wenn ich ihm weiterhin nicht sagen würde, wo ich mich rumtrieb, würde er vermutlich noch ausrasten. Und ich konnte auch nicht riskieren, dass er dann irgendetwas Schlimmes anstellen würde. Also schrieb ich ihm nun die Wahrheit, bevor ich wieder zu meinen Freundinnen blickte. "Na schön, da ist tatsächlich etwas, wovon ihr keine Ahnung habt und dass ich euch schon lange sagen will. Aber ich weiß nicht, wie ich anfangen soll. Ihr werdet mich hassen. Oder ihr werdet glauben, dass ich komplett den Verstand verloren habe." Wieso redete ich so lange um den heißen Brei herum? Ich sollte einfach mit der Wahrheit rausrücken und die Sache war erledigt. Aber es fiel mir so schwer diese Worte auszusprechen, dass ich sie erneut untergehen ließ. "Es geht um Klaus." Mehr konnte ich im Augenblick nicht dazu sagen.

_________________


Goose-Aufgaben:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Sa März 02, 2013 7:43 pm

Ich sah an Carolines Gesichtsausdruck das sie noch immer nicht damit klar kam das ich nun mit Damon zusammen war und ihn liebte. "Es ist nicht so als wäre da GARNICHTS MEHR für Stefan. Doch ist es nun mal halt Damon geworden denn für IHN empfinde ich einfach mehr." Sagte ich zu Caroline aus reinem Selbstverteidigungs Mechanismus.

Auch Bonnie merkte das etwas mit Caroline nicht stimmte und hackte nach. Ich hoffte inständig das sie es uns sagen würde.
Ich sah Caroline abwartend an, doch diese schrieb erst noch ein paar SMSen bis sie uns wieder an sah und anfing rum zudrücksen. Ich sah ihr an das sie uns etwas sehr wichtiges aber auch gleichzeitig sehr unangenehmes sagen wollte.

"Was ist mit Klaus?! " Fragte ich Caroline.
"Du willst und nun sagen das du mit Klaus schreibst" Witzelte ich und sah sie mit einem lächeln an. "Also spaß bei seite was ist los süße?" Fragte ich sie.
Nach oben Nach unten
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   So März 03, 2013 11:40 am

Schon bei diesem Namen bekam ich eine Gänsehaut. Klaus ich hasste diesen Kerl noch mehr als Damon und das hieß schon was. Obwohl ich sagen musste das Damon sich in letzter Zeit etwas weniger auffällig benommen hatte . Aber hier ging es nun um Klaus und Caroline , doch was hatten die beiden miteinander zu tun ? NEIN DAS konnte es nicht sein . Elena deutete da etwas an , aber ich konnte mir eine Verbindung der beiden echt nicht vorstellen. "Caroline ?" fragte ich nach .
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 28.01.12
Alter : 24
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   So März 03, 2013 12:52 pm

Immer noch war es mir ein Rätsel, wie Elena es geschafft hatte, sich so schnell in Damon zu verlieben. Aber konnte ich mir selbst diese Frage nicht auch stellen? Wie hatte ich es geschafft, mich von einem Tag auf den anderen auf Klaus einzulassen? Vielleicht war ich wirklich die Falsche, die Elena da irgendwelche Vorwürfe machte. Immerhin hatte ich mit unserem größten Feind geschlafen und kam nicht mehr von ihm los, egal wie sehr ich es versucht hatte. Wenn Elena nur wüsste, wie recht sie damit hatte, dass ich mit Klaus schrieb. Sie hielt das Ganze für einen Scherz, über den ich nicht unbedingt lachen konnte. Auch Bonnie wurde langsam ungeduldig und wollte wissen, was mit mir los war. Was sollte ich denn machen? Eine Lüge wäre auch keine Lösung. Das würde alles nur noch schlimmer machen. Erneut vibrierte mein Handy und ich las mir Klaus' nächste SMS durch. Ich riss die Augen weit auf. Er hatte wohl wirklich vor hierher zu kommen. Das hielt ich zwar nach wie vor für keine gute Idee, aber aufhalten würde ich ihn ja doch nicht können. Seine Frage, ob ich ihn verleugnen würde, spukte nun die ganze Zeit über in meinem Kopf rum. Würde ich zu ihm stehen? Das wusste ich nicht. Ich fühlte mich zu ihm hingezogen, aber es war dennoch schwierig für mich genau das vor meinen Freunden zuzugeben. In meiner Nachricht, die ich in der nächsten Sekunde eintippte und absendete, stand zwar, dass ich ihn nicht verleugnen würde, doch insgeheim war ich mir da nicht so hundertprozentig sicher. "Doch, ich schreibe mit ihm." erwiderte ich dann mit leiser Stimme auf Elena's Frage "Es ist so, naja, wie soll ich anfangen? Also...ich...wir...er..." Na toll, jetzt stotterte ich auch noch. Wenn Klaus hier wäre, würde er vermutlich sofort die richtigen Worte finden. Die Worte, die aus meinem Mund einfach nicht kommen wollten. Und ich wollte dieses Geheimnis nicht mehr länger mit mir rumtragen. Das machte mich langsam, aber sicher verrückt! Und vielleicht wäre es ja doch ganz gut, wenn er hier auftauchen würde. Zumindest, wenn er sich zusammenreißen würde. Mit seiner Hilfe würde ich vielleicht mehr Mut haben, es meinen Freunden zu verraten.

_________________


Goose-Aufgaben:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   So März 03, 2013 2:41 pm

Mir verging das lächeln als ich Carolines Worte hörte. "Wie bitte was?!" Fragte ich geschockt und gleichzeitig Sauer.
Dann begann sie auch noch zu Stottern. Ich trat auf sie zu und packte sie an den Oberarmen. "CAROLINE FORBES WAS IST MIT KLAUS?!" Fragte ich mit nachdruck, Nun hatte sie mich wirklich neugierig gemacht und ich bekam ein verdammt ungutes Gefühl. Ich wollte Caroline zwar nicht drängen doch wenn es um Klaus ging musste sie es einfach sagen ich würde es notgedrungen aus ihr heraus Foltern.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   So März 03, 2013 2:55 pm

cf: Badezimmer


Die Stimmung schien nun noch aufgeladener zu sein , als zu dem Zeitpunkt , in dem ich den Raum verlassen hatte. Dann als ich durch die Tür trat , fiel der Name Klaus und ich wurde hellhörig.
"Was ist mit Klaus ?" rutschte mir heraus und ich blickte alle drei nacheinander fragend an.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo März 04, 2013 12:22 pm

Damon kam auch wieder ins Wohnzimmer und wollte sofort wissen was los war, als er den Namen Klaus hörte. ICH wollte aber auch Einzelheiten von Caroline hören , denn es ging nicht an , dass sie uns so etwas andeutete und dann plötzlich auf Stur schaltete. Wenn sie irgendwie Kontakt zu dem Hybriden hatte , dann sollten wir als ihre Freundinnen bescheid wissen. Sie wusste ja wohl von WEM wir hier schließlich sprachen. "Caroline findest du nicht auch , du solltest jetzt hier mal die ganze Geschichte erzählen ?" forderte ich sie auf.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 28.01.12
Alter : 24
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo März 04, 2013 8:45 pm

Dass meine Freundinnen ungeduldig wurden, konnte ich sogar verstehen. Ich redete ziemlich lange um den heißen Brei herum. Wieso konnte ich in diesem Moment nicht einfach unsichtbar werden? Schnell schickte ich noch eine Nachricht an Klaus ab. Er würde wohl jeden Moment hier eintrudeln. Elena wurde schließlich sogar etwas handgreiflich, was ich ihr nicht mal verübeln konnte. Immerhin sprachen wir hier nicht von irgendjemandem, sondern von Klaus. Und die beiden hatten ein Recht darauf zu erfahren, was zwischen ihm und mir vorgefallen war. Die Wahrheit zu sagen, war immer die beste Lösung. Dass Damon dann auch schon wieder kam, passte mir ganz und gar nicht. Der würde mir noch hier an Ort und Stelle den Kopf abreißen, wenn ich nun mit der Wahrheit herausrücken würde. "Na schön, dann sage ich es jetzt einfach, auch wenn ihr ausrasten werdet." Ich atmete noch einmal tief durch. "Klaus und ich...also...wir...wir...haben miteinander geschlafen und...." Ich sprach nicht weiter. Ich war noch nicht bereit dazu, ihnen zu sagen, dass ich nun sozusagen Niklaus Mikaelsons Freundin war. Schließlich steckte mehr dahinter, als nur die Tatsache, dass ich mit Klaus im Bett gelandet war. Doch das behielt ich erst mal für mich.

_________________


Goose-Aufgaben:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo März 04, 2013 9:02 pm

Nun kam auch noch Damon ins Zimmer. So sehr ch seine gegenwart auch immer genoss, doch gerade war er wirklich nicht gerade hilfreich. Denn ich befürchtete das Caroline nun auf stur stellen würde.
Zu meiner überraschung tat sie weder etwas gegen meine Agressivität noch schwieg sie weil Damon im Raum war. Doch auf das was nun kam war ich absolut nicht gefasst. Ich konnte es nicht glauben was sie da gerade von sich gab. Geschockt sah ich sie an . "CAROLINE FORBES. DU NIMMST MICH AUF DEN ARM?! DU HAST DAS NICHT WIRKLICH GETAN. VERDAMMT WARUM?!" fragte ich sie wutentbrannt. Auch wenn das vielleicht etwas unfair ihr gegenüber war immerhin ließ ich ihr auch keine wahl das ich nun mit Damon zusammen war. Doch war er ein anderes Kaliber als Klaus. Denn Damon hatte nie jemanden von uns etwas getan noch wollte er mich meines Blutes willen.
"Was soll der mist Caroline?! Soll das gerade so eine art rache sein dafür das ich dir verschwiegen hatte das ich nun mit Damon zusammen bin?! Dann hör auf damit du kannst nichts daran ändern." Sagte ich nur. Das war die einzige möglichkeit die ich wirklich sah. Sie musste mich einfach nur schocken wollen.
Ich ließ sie die ganze Zeit über nicht einen moment lang los noch wendete ich meinen Blick von ihr ab.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo März 04, 2013 9:15 pm

ich konnte nicht anders und fing haltlos an zu lachen.
Hatte Caroline gerade wirklich gesagt , das sie mit diesem
Typ im Bett gelandet war ? "Und wie war er ?" auch diese Frage
konnte ich mir nicht verkneifen.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di März 05, 2013 9:34 am

DAS war mal wieder typisch Damon . Diese echt unnötige Frage , konnte nur von ihm kommen .
Obwohl interessieren würde es mich auch, doch natürlich käme ich NIE auf den Gedanken Caoline das HIER vor allen Leuten zu fragen. Ich schüttelte den Kopf und beobachtete Carolines Reaktion auf das ganze. "Oh Car , wie konntest du nur ." brachte ich schließlich heraus.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 28.01.12
Alter : 24
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di März 05, 2013 5:41 pm

Auch wenn Elena mich immer noch nicht losgelassen hatte, tat sie mir nicht weh. Ich fand es deshalb auch nicht nötig, mich zu befreien. Außerdem hatte ich gerade ganz andere Probleme, als dass meine Freundin hier handgreiflich und beinahe schon aggressiv wurde. Hatte ich gerade wirklich ausgesprochen, dass ich mit Klaus geschlafen hatte? Ich konnte es kaum fassen. Doch das war ja nicht mal die ganze Wahrheit. Den Rest davon sprach ich immer noch nicht aus. Mir fehlte einfach der Mut dazu. Es war schon schlimm genug, dass sie die eine Sache nun wussten. "Nein, Elena, ich nehme dich nicht auf den Arm. Es ist wirklich so. Ich habe mit ihm geschlafen! Das ist kein Scherz und auch keine Rache!" behauptete ich stur. Damon's Kommentar war ja wieder mal vollkommen unnötig. "Tja, da wirst du wohl selbst die Erfahrung machen müssen, wenn du das herausfinden willst." murmelte ich Damon zu. Ich bekam eine weitere SMS, die ich mir aber nicht mehr durchlas. Die war sowieso nur von Klaus. Und gerade als ich an ihn gedacht hatte, hörte ich auch schon ein lautes Klopfen. Na toll, er war also schon hier. "Wie es aussieht, bekommen wir einen Gast. Soll ich mal zur Tür gehen?" Hoffentlich würde das alles nicht noch in einer Katastrophe enden.

_________________


Goose-Aufgaben:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di März 05, 2013 8:23 pm

Ich sah Caroline stur an. Ich sah in ihren Augen nach einer Antwort darauf was sie da noch verbarg. "Oh Caroline NEIN DAS hast du nicht?!" Stieß ich aus. "Du bist nicht mit ihm zusammen." Sagte ich denn ich wusste das Caroline kein so leichtes Mädchen war. "Und nun frag nicht wie ich darauf komme. denn dann muss ich an dir und unserer Freundschaft zweifeln wenn du denkst das ich nicht wüsste das du nicht mit jedem X beliebigen Kerl in die Kiste Steigst. Dazu bist du viel zu Romantisch." Sagte ich ernst zu ihr.
"Und dein Komentar war nun unnötig. ICH bin sehr zufrieden mit DIR." Sagte ich nur und drehte kurz meinen Kopf in seine Richtung und sah dann wieder Caroline an.
Dann klopfte es auch schon. "Oh nein das kannst du ganz schnell vergessen. DER kommt mir nicht ins Haus. und ohne MICH kann er eh nicht hier rein. Ich will weder seine Visage sehen noch seine Stimme hören und es wäre auch für DICH besser wenn du dich von ihm fehrnhältst. Ich liebe dich Caroline und ich will nur dein Bestes." Sagte ich zu ihr ganz ernst. Langsam ließ ich sie los und sah sie nur an.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di März 05, 2013 9:16 pm

Klaus stand wohl vor der Tür , der hatte mir gerade noch zu meinem Wohlbefinden gefehlt.
Elena war mir einen sauren Blick zu , den ich gleichgültig erwiderte , denn was hatte ich denn schon groß getan ? Nur weil ich gefragt habe wie es gewesen sei ? Mein Gott , soo schlimm war das auch nicht .
Aber die Sache hier wurde mir langsam zu heiß und ich wollte lieber meine Ruhe. "Elena ich finde das es mir zu voll hier wird und es stinkt nach Hybriden." ich rümpfte die Nase.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi März 06, 2013 9:18 am

Da musste ich dem Vampir ausnahmsweise mal Recht geben . Es wurde langsam zu voll hier und das mit unerwünschten Gästen , wie ich fand . Dazu zählte ich aber auch Damon. Ich lief zur Tür und öffnete diese, Klaus hatte die hand noch erhoben und wollte wohl gerade noch einmal klopfen.
"Du bist hier unerwünscht ." sagte ich mit einem nicht gerade liebenswürdigen Tonfall.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 28.01.12
Alter : 24
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi März 06, 2013 10:19 am

Noch immer schien Elena nicht glauben zu können, was ich da gerade von mir gegeben hatte. Aber gut, das war ja auch nicht weiter verwunderlich. Schließlich ging es hier um Klaus und man konnte es Elena auch nicht verübeln, dass sie ihn bis aufs Blut hasste. Und dass sich nun ausgerechnet eine ihrer besten Freundinnen auf diesen Kerl eingelassen hatte, war alles andere, als leicht für sie. An ihrer Stelle würde ich es auch lieber für einen Scherz halten, als den wahren Tatsachen ins Auge zu blicken. Sie brauchte allerdings nicht lange, um zu verstehen, dass ich mit diesem Oberhybriden sozusagen zusammen war. Das war die andere Hälfte der Wahrheit, die ich ganz bewusst verschwiegen hatte. Doch als meine beste Freundin war es klar, dass sie mich besser kannte, als viele andere. Dennoch bestätigte ich ihre Aussage nicht. Ich sollte wohl besser mal zur Tür gehen, bevor Klaus da draußen noch ganz ausrasten würde. Seinen Befehlston hätte er sich dabei aber sparen können. Was glaubte er denn? Dass er nur ein Wort sagen musste, damit ich sofort zu ihm sprang? Da hatte er sich gewaltig geschnitten. "Und genau das kann ich nicht, Elena. Ich kann mich nicht von ihm fernhalten." erwiderte ich noch leise auf ihren Rat und blickte dabei auf den Boden. Es wäre wohl wirklich besser, wenn ich nun einfach zu ihm rausgehen würde. Doch dazu kam es nicht. Bonnie kam mir zuvor und öffnete die Tür. Ich stand auf, nachdem Elena mich losgelassen hatte und schritt langsam auf die Tür zu, hielt aber noch ziemlich viel Abstand zu Klaus. "Du weißt echt nicht, wann du unerwünscht bist, was? Ich habe nicht darum gebeten, abgeholt zu werden!" sagte ich ziemlich unfreundlich zu ihm, was mir aber gerade egal war.



_________________


Goose-Aufgaben:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi März 06, 2013 4:43 pm

Ich sah Damon finster an. "DU bleibst HIER-" Sagte ich zu Damon streng ich hatte nicht vor ihn nun einfach gehen zu lassen. Immerhin hatte ich ihn gerade erst wieder bekommen. Und ich hatte noch etwas mit ihm zu klären.
Nun ging alles ziemlich schnell. Bonnie ging zu Tür und war der Meinung Klaus an zu motzen. Ich verdrehte nur die Augen. "Das galt eigentlich auch für DICH Bonnie. Mach diese vermalledeite Tür zu. ER ist hier nicht erwünscht und soll sich fehrnhalten." Rief ich. Auch wenn Klaus mich auch so verstanden hätte.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi März 06, 2013 5:15 pm

Elena ergriff das Wort und versuchte die Situation zu klären , indem sie Befehle erteilte.
Ich sollte ja nicht wagen zu verschwinden und Bonnie die Tür schließen. Mein Blick der nun auf Caroline gerichtet war , zeigte mir das diese echte Gefühle für diesen Mörder hatte. Das würde zu einem verdammt großen Problem werden.
Ich konnte eh nicht gehen , denn ich würde Elena doch nicht allein lassen , wenn Klaus vor ihrer Tür kampierte. Also flätzte ich mich in einen Sessel und wartete ab , was als nächstes passieren würde.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi März 06, 2013 8:09 pm

Mir gefiel zwar der Tonfall meiner Freundin nicht , aber ich tat was sie verlangte und schlug Klaus die Tür vor der Nase zu. "So die Tür ist zwar zu, aber ich bezweifle das es ihn abschrecken wird." sagte ich und ging zum Fenster neben der Tür und schaute hinaus. Klar das Klaus nicht so einfach aufgibt und gehen würde.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 28.01.12
Alter : 24
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi März 06, 2013 8:51 pm

Diese ganze Situation gefiel mir gar nicht. Ich hatte irgendwie das Gefühl, das ich mich nun zwischen meinen Freunden und dem Mann, zu dem ich mich so hingezogen fühlte, entscheiden müsste. Immerhin musste ich wählen, ob ich hier bleiben oder nach draußen zu Klaus gehen wollte. Bonnie schlug die Tür vor seiner Nase zu, jedoch hörte ich genau, was er noch sagte. Er stellte mir dieselbe Frage, die ich mir die ganze Zeit über in meinen Gedanken gestellt hatte. "Ich sollte gehen." flüsterte ich dann meinen Freunden zu. Hier hatte ich ja sowieso nichts mehr zu suchen. Bonnie und Elena hassten mich nun bestimmt, da sie nun zumindest die halbe Wahrheit wussten. Ich zögerte kurz, bevor ich dann näher zur Tür trat und diese erneut öffnete. Jedoch setzte ich noch keinen Schritt nach draußen und blieb einfach wie erstarrt im Türrahmen stehen. Klaus war immer noch da. Aber es hätte mich auch gewundert, wenn er sofort abgehauen wäre. Dass er hier störte und unerwünscht war, schien ihm ja vollkommen egal zu sein.

Tbc: Haus der Gilberts // Vor dem Haus

_________________


Goose-Aufgaben:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo März 11, 2013 3:20 pm

Damon folgte meiner Anweisung und blieb da wo er war. Er setzte sich lediglich in den Sessel und dafür schenkte ich ihm ein Sanftes Lächeln. Und Bonnie schmiss zu meiner zufriedenheit Klaus die Tür vor der Nase zu. Doch nur Caroline schien schien sich entschieden zu haben und wollte lieber zu diesem Mörder als das richtige zu tun. Ich hatte nun eine starke Wut in meinem Bauch denn Caroline hatte sich falsch entschieden. "Wenn sie der Meinung ist." Sagte ich nur angesäuert und setzte mich dann neben Damon auf die lehne und legte einen Arm leicht um ihn und stützte mich damit auf der Rücken lehne ab.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo März 11, 2013 4:47 pm

Caroline lief vor unseren Augen zum Feind über . Zu Klaus , der Tyler ihren Freund zu einem was weiß ich, Hybriden Monster Sklaven gemacht hatte. Das Elena sich neben mich setzte und einen Arm locker um mich legte beruhigte uns beide wohl etwas , doch der Schock saß bei uns allen doch recht tief würde ich mal meinen. Caroline war trotz allem die ganze Zeit immer eine Art Freundin gewesen , unsere Clique hatte sich auf sie verlassen und nun das . Hatte er sie manipuliert und seinem Willen unterworfen , so wie er es bei mir gemacht hatte ?

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di März 12, 2013 10:49 am

"Das ist nicht Caroline . Er hat sie ganz bestimmt unter seiner Kontrolle ." sagte ich leise und wiederholte es dann etwas lauter , so das Elena und auch Damon es hören konnten. Ich drehte mich zu den beiden um und sah sie mit entsetzen Blick an. Der Anblick von Caroline mit Klaus , war ja noch viel schlimmer als der von Elena mit Damon. Ich musste etwas unternehmen , aber was ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi März 13, 2013 6:28 am

Ich sah Bonnie auf ihre aussage hin nur an. "DAS Gefühl habe ich auch." Sagte ich nur. Ich konnte es noch immer nicht fassen das sie sich von Klaus um den Finger wickeln gelassen hatte. "Dabei dachte ich immer sie ist Schlau genug um zu wissen das Klaus nichts gutes im Schilde Führt. " Sagte ich nur vor mich hin.
Ich wusste wirklich nicht was ich nun machen sollte. Mein Arm rutschte auf Damons Schultern und ich lehnte meinen Kopf an den seinen. Ich wusste das es Bonnie nicht gefallen würde wenn sie uns beide so mit einander sah, doch gerade war Damons nähe das einzige was mich beruhigte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Das Wohnzimmer
Nach oben 
Seite 2 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wohnzimmer
» Wohnzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Love hurts You`ll never alone :: das haus der gilberts-
Gehe zu: