Love hurts You`ll never alone

Wir sind ein TVD Forum
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
Gesucht wird: Matt Donovan, Elijah Mikaelson, Esther Mikaelson, Mikael Mikaelson, Liz Forbes, Alaric Saltzman .....und noch viele mehr....
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 36 Benutzern am So Apr 24, 2016 1:48 am

Teilen | 
 

 die Küche des Hauses

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Sa Jun 23, 2012 8:14 pm

Damon hatte wie immer einwände, ich hätte gedacht das wir wenigstens was Elenas Schutz angeht der selben meinung sind, doch da hatte ich mich getäuscht.
"Damon, wir haben jetzt keine Zeit für deine Kindischen spielereien. Entweder du gehst mit Elena und Bonnie mit oder ich tu es und du kannst hier bleiben und schmollen." sagte ich genervt zu Damon.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Sa Jun 23, 2012 9:06 pm

Ich hob beide Hände zum Zeichen meiner Unterwerfung. "O.k , O.k ich werde mit ihnen gehen. " sagte ich schnell und warf dann der Hexe einen Blick zu , die doch bestimmt ihn lieber mit dabei gehabt hätte , als mich.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Sa Jun 23, 2012 10:54 pm

Bonnie kam nun auch in die Küche und nahm sich einen freien Platz. Während dessen lies ich mir das Essen schmecken. Stefan und Damon stritten sich wie immer darum wer mit mir mit fahren sollte. "Ich habe eine Starke Hexe bei mir. " Sagte ich. Doch wusste ich auch das beide nicht lockerlassen würden. Und das Bonnie es lieber sehen würde das Stefan mit fuhr war mir klar. Doch wollte ich doch Damon bei mir haben. Immerhin war unsere Beziehung noch sehr frisch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Jul 02, 2012 6:48 pm

"Okay dann fahrt ihr morgen früh los. Ich habe sowieso noch einges zu tun." sagte ich zu den beiden und sah kurz zum Sarg den man von der Küche aus sehen konnte.
Dann nahm ich meine Gabel zur Hand und fing an zu essen.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Jul 02, 2012 9:42 pm

ich sah Stefan nur schweigend an und zuckte dann die Schultern. "Aber sicher Boss, wie du befiehlst Boss." ich aß meinen Teller leer und sah dann zwinkernd zu Elena. Bonnie schwieg , sie war wohl eingeschnappt, doch das störte mich wenig, bis überhaupt nicht.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Jul 02, 2012 9:46 pm

Stefan sagte uns das wir drei ruhig fahren konnten. Und Damon reagierte ganz Damon like mit einem fast schon Sarkastischen Spruch. "Gut dann fahren wir morgen früh."Dabei sah ich Bonnie fragend an.
Nach oben Nach unten
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Sa Jul 07, 2012 2:42 pm

Ich hörte was Stefan sagte und verdrehte die Augen. Mir würde es lieber sein, wenn er mit fuhr. Damon bei meiner Mutter? Um gottes willen, dass würde ich mir lieber ersparen, doch leider wurde mein Wunsch nicht erhört. Denn Damon fuhr mit. Unmerkbar verdreht ich leicht die Augen und setzte mich anders hin. Das Damon mir ein Blick zuwarf konnte ich ganz genau sehen, doch es interessierte mich nicht.

Ich schnaubte leicht, als Elena meinte das sie keine starke Hexe um sich hatte. Naja eigentlich hatte sie Recht, sonst würde ich ja diesen blöden Sarg aufbekommen. Aber nein wir müssen zu meiner Mutter fahren, die ich seit was weiß ich wieviele Jahren nicht mehr gesehen habe.

Stefan und Damon stritten noch immer etwas. Diese Brüderliebe ging mir solangsam auf die nerven. Stefan schien schon festgelegt zu haben, wann wir fahren sollte. So wie es aussieht werde ich noch nicht mal gefragt., dachte ich mir.

Ich hörte was Elena sagte und sah ihren fragenden Blick. Ich zuckte mit den Schultern. "Wie es aussieht werde ich ja noch nicht mal gefragt, sondern das ganze wird einfach mal so bestimmt!", sagte ich leicht sauer in die Runde und sah dabei Stefan an. Sie müssten es eigentlich wissen das es die erste Begegnung mit meiner Mutter ist.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mi Jul 11, 2012 1:08 pm

Ich sah von Bonnie zu Stefan "Genau Stefan , würdest du hier mal bitte die HAUPTPERSON um erlaubnis fragen ? Wie kannst du es so sträflich unterlassen , du weißt doch in was für einer Beziehung sie zu ihrer Mom steht , nämlich in gar keiner. Also wird sie eventuell etwas Zeit brauchen um sich darauf vorzubereiten, oder sie verwandelt sie hinterher in einen Frosch, vor lauter Frust und wir hatten mal eine Bennett Hexe." ich grinste vor mich hin und lehnte mich entspannt zurück.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mi Jul 11, 2012 11:03 pm

Es war schon nicht richtig das Stefan nicht einmal daran dachte wie es für Bonnie sein musste. Sie hatte ihre mutter 15 Jahre lang nicht mehr gesehen und nun bestimmte Stefan einfach das wir alle fahren. Ich sah zu Bonnie. "Ist es Okay für dich wenn wir zu ihr fahren?" fragte ich Bonnie. Als ich Damons worte hörte stieß ich ihm leicht in die Seite. "Damon bitte. Hör auf damit" Sagte ich ernst.
Nach oben Nach unten
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Jul 16, 2012 11:33 pm

Stefan sagte nichts zu diesem Thema mehr und das regte mich noch viel mehr auf.
Denoch sagte ich nichts mehr in seine Richtung. Als dan Damon was sagte musste ich mich wirklich zurückhalten. Er würde das eh nicht verstehen. "Damon halt deinen Mund, sonst bist du der jenige der gleich ein Frosch ist.", sagte ich nun sauer zu ihn. Als ich dann auch noch sein grinsen sah, platzte mir der Geduldsfaden. Ich stand auf und sah ihn drohend an. "Lass dieses grinsen Damon, ich wahne dich.", sagte ich gereizt und sauer zu gleich.

Nun sagte Elena auch noch was. Ich versuchte mich zu beruhigen und sah sie an. "Es wurde doch schon beschlossen!", sagte ich genervt zu ihr. Ich konnte sehen wie sie Damon in die Seite stieß, als er diesen Spruch ablies. "Sorry aber ich muss hier raus!", sagte ich und lief richtung Wohnzimmer, dabei sah ich Damon an, konzentrierte mich auf ihn und lies ihn ein Stich durchs Gehrin fahren, so das es weh tat. Und lächelte dabei frech wie er sich krümpte vor schmerzen.

tbc Wohnzimmer
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Di Jul 17, 2012 9:39 am

Als ich Bonnies Gesichtsausdruck sah , hätte ich es schon ahnen müssen ,aber trotzdem kam der Schmerz völlig unerwartet für mich. Einen kurzen Augenblick war ich blind vor Schmerzen und fasste mir stöhnen an den Kopf und presste die Augen fest zusammen. "Bonnie du mieses Stück." keuchte ich leise.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Fr Jul 20, 2012 10:49 pm

Bonnie sagte das sie raus müsse aus dem Zimmer. Ich sah ihr nach. Damon bekam auch prompt die Quiettung für seine Dummen sprüche. Er schien von Bonnie nun schmerzen zu erlangen. Ich sah zwischen den beiden hin und her. Damons Worte vernahm ich und sah ihn finster an. "Provozier sie nicht weiter." Sagte ich und folgte Bonnie ins Wohnzimmer und wartete ab ob Damon mit käme

tbc: Wohnzimmer
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Sa Jul 21, 2012 12:00 pm

Zum Glück ließen die Schmerzen nach und Bonnie verschwand ins Wohnzimmer. Elena schimpfte natürlich mit mir und dann ging sie ihrer Freundin nach. Ich blieb besser noch etwas hier denn wer weiß wie sauer Bonnie wirklich noch auf mich war. Das mürrische Gesicht meines Bruders war mir immer noch lieber , als eine angepisste Hexe.

Dann klingelte mein Handy und ich zog es hervor und sah wer mich da anrief. "Katherine ." ich verdrehte die Augen und nahm den Anruf an.
"Ich hoffe doch das du aus Übersee anrufst." sagte ich zur Begrüßung.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Di Jul 24, 2012 3:43 pm

Katherine antwortete ausweichend und ich wurde wütend. Mich kotzte eh gerade alles an und das mit Katherine brachte das Fass nun endgültig zum überlaufen. "Wo ich bin geht dich nichts an und wer sagt dir das ich nicht zu Hause in meinem Bett liege ?" fragte ich sie.
Ich stand nun alarmiert auf , denn ich hörte im Hintergrund wie Katherine in etwas herumwühlte und dann Wasser plätschern.
Ich lief nun auf und ab und dabei lenkten mich meine Schritte auch ins Wohnzimmer.


tbc: Wonzimmer

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Stefan Salvatore
The Ripper
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 26.07.12

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   So Jul 29, 2012 10:58 am

Ich hörte was Damon sagte und verdrehte die Augen. Das er immer solche Sprüche ablassen musste. Mein Teller wurde immer leerer und ich verfolgte das Gespräch zwischen Damon, Elena und Bonnie. Elena stimmte mir zu und sah dann fragend zu Bonnie. Sie reagierte so, wie ich mir das schon gedacht hatte. Natürlich sauer. Ich senkte meinen Blick um ihr nicht direkt in die Augen schauen zu müssen. Klar konnte ich Bonnie verstehen, jedoch musste sie auch uns verstehen. Ohne ihre Hilfe würden wir den Sarg nie aufbekommen.

Grad wollte ich was zu ihr sagen, doch da war mein lieber Bruder mal wieder schneller. So ein Arsch., dachte ich mir. Er wusste genau das er bei ihr vorsichtig sein musste. Schon allein, weil sie die Kräfte bestitzt einen Vampir zu töten. Sie würde da bestimmt auch nicht bei Damon oder bei mir halt machen.

Ich konnte Bonnie auch ansehen, dass sie lieber mich mit bei hätte. Doch das ging leider nicht, ich musste hier noch eine Menge erledigen. So wie ich meinen Bruder kannte, folgte auch gleich der nächste Spruch und schon war er da. Elena versuchte ihn zu zwingen, damit aufzuhören, doch da war es leider schon zu spät.

Bonnie stand auf und verlies den Raum, jedoch durchfuhr meinem Bruder plöotzlich schmerzen und ich musste mir ein grinsen nicht verkneipfen. Er wusste selber das er Bonnie reizte, doch er mcht immer weiter. Nun hatte er einen Denkzettel bekommen. Kaum war sie aus dem Raum ging es ihm besser. Nun konnte ich mir mein grinsen nicht mehr verkneipfen.

Ich konnte noch hören was Damon leise keuchte. Oh man er lernt es nie., dachte ich mir.

Elena stand nun auch auf und sagte noch was zu Damon, als sie aus dem Raum ging und Bonnie folgte. Ich wollte meinen Bruder grad ansprechen da klingelte sein Handy. Ich sah wie er die Augen verdrehte und Katherine ihren Namen aussprach. Nun verdrehte ich ebenfalls die Augen, blieb aber dennoch sitzen.

Eigentlich interessierte es mich nicht, was die beiden sich zu sagen hatte,aber dennoch blieb ich in der Küche sitzen.

Nach einer weile verließ Damon die Küche und lief unbewusst ins Wohnzimmer zu den Mädels. Noch immer blieb ich in der Küche und dachte nach. Sollte ich vielleicht doch mit fahren?, fragte ich mich.
Nach oben Nach unten
Stefan Salvatore
The Ripper
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 26.07.12

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   So Aug 19, 2012 6:05 pm

Ich bekam natürlich alles mit, doch was meinem Bruder grad in diesem Moment passiert war mir egal. Er hatte es in meinen Augen auch nicht anders verdient.
Wie schon gesagt, ich verfolgte das ganze von der Küche aus. Als Bonnie mal wieder ihre Kräfte einsetzte, wusste ich das Damon wieder jeden Moment vor Schmerzen zusammen fiel. Ich musste grinsen und hatte Bonnie mal wieder unterschätzt.

Ich hörte nun was Bonnie sagte und musste etwas schmunzeln. Sie hatte Recht wir brauchte beide Bennett Hexen, also mussten wir den Wunsch von Bonnie akzeptieren. Nun hörte ich wie sie die Treppen nach oben in ihr Zimmer ging. Natürlich musste sie sich etwas ausruhen und das war verständlich. Also lauschte ich bei Bonnie nicht weiter und eigentlich wollte ich das bei meinem Bruder und Elena nicht. Als ich nun ungewollt das Anfangsgespräch hörte, dauerte es nicht lange als ich nicht mehr zu hörte.

Ich stand auf und lief zum Kühlschrank, nahm eine Blutkonserve raus und ein Glas aus dem Schrank. Was mache ich hier eigentich noch?, fragte ich mich und goss mir nun Blut ins Glas. Ich legte den leeren Beutel auf den Tisch und trank einen kräftigen Schluck aus dem Glas.

Ich hörte das mein Bruder und Elena nun das Wohnzimmer ebenfalls verlassen hatten. Was die beiden nun oben im Schlafzimmer machten konnte ich mir denken. Wieder trank ich einen Schluck aus dem Glas und das laute schreien, bestätigte meinen Verdacht. Ich wusste nun echt nicht mehr was ich hier machte. Ich stellte das Glas kurz auf den Tisch ab und lief zum Waschbecken. Meine Hand gleitete zum Wasserhan an und stellte ihn an. Meine Hände hielt ich unter dem Wasserhan und spritzte mir etwas Wasser ins Gesicht. Warum machte mich das alles so fertig. Es war doch klar die beiden sowas machen würden, da sie nun zusammen sind. Ich nahm das eine Handtuch was dort hing und trocknete mir das Gesicht ab. Danach lief ich wieder zu meinem Glas, nahm es und trank es leer. Ich stellt es in die Spüle und hörte nun wieder Elena und Damon. Nun wurde es mir echt zuviel, ich zog meine Jacke wieder an und entschloss mich raus zu gehen. Das einzige was ich jetzt brauchte war frische Luft.

tbc Vor dem Haus am See
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Aug 20, 2012 7:31 pm

cf: Schlafzimmer


Elena wollte eben schnell nach Bonnie schauen und deswegen ging ich erst mal allein nach untern. Ich brühte mir einen Kaffee auf und nahm mir etwas Blut aus dem Kühlschrank. Mir beidem setzte ich mich an den Tisch und wartete darauf was als nächstes passieren würde.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 8:59 am

cf Gästezimmer

Ich kam zusammen mit Elena in die Küche runter und sah Damon am Tisch sitzen. Das war ja mal wieder klar, wie man ihn ihr sitzen sieht!, dachte ich mir und lief zur Kaffeemaschine. Natürlich war ich Elena zu nliebe freundlich zu Damon, aber nur solange bis er es auch war. "Guten Morgen Damon!", sagte ich zu ihm, sah ihn aber nicht an.

Gleichzeitig goss ich mir einen Kaffee in die Tasse. "Du auch Elena?", fragte ich sie.
Noch immer musste ich an das denken was sie mir grad oben sagte.


Zuletzt von Bonnie Bennett am Do Aug 23, 2012 11:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 8:41 pm

cf: Gäste Zimmer

Als wir hinunter in die Küche kamen sah ich auch schon Damon dort sitzen. Ich lächelte ihn zufrieden an. und setzte mich dann neben ihn. Ich brauchte ihm nicht mehr morgen sagen das hatte ich schon auf eine ganz andere Art und weise getan. "Nein danke Bonnie" Sagte ich zu ihr als sie mir einen Kaffee anbot.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 9:51 pm

Als Bonnie zusammen mit Elena in die Küche kamen , tat die kleine Hexe sogar freundlich mir gegenüber. "Auch ich wünsche dir einen wunderschönen guten Morgen Bonnie." gab ich zurück und versuchte es nicht zu sarkastisch klingen zu lassen. "Hallo mein Schatz, es ist normaler Kaffee , keine Angst , ohne Blutzusatz."

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 11:07 pm

Noch immer wartete ich auch eine antwort von Elena. In der Zeit wünschte auch Damon mir einen Guten morgen, aber in einem etwas sarkastischen Ton. Naja was solls das war halt Damon. Ich ging nicht weiter drauf ein.

Als Elena mir dann sagte das sie keinen will, ging ich zusammen mit meiner Tasse zum Tisch, setzte mich und trank erst mal einen Schluck.

Das Damon noch was sagte ignorierte ich, denn mir lag schon wieder ein Satz auf der Zunge.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 11:16 pm

Ich sah Damon an als er mir sagte das es reiner Kaffee sei. "Das ist ja schön für den Kaffee aber ich will dennoch keinen." Sagte ich mit einem lächeln zu ihm.
Bonnie kam wieder zurück zum Tisch und setzte sich. "Was hättest du denn gerne zu essen süße? Cornflakes? Oder Brötchen? Such dir aus wir haben fast alles." Sagte ich mit einem lächeln. Dabei fasste ich unter dem Tisch ohne das Bonnie es bemerkte nach Damons Hand und drückte sie einmal kurz.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 6685
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 11:25 pm

Als Elena heimlich nach meiner Hand fasste unter dem Tisch , zuckte ich extra stark zusammen und sah sie mit großen Augen an. "Elena Prinzessin, du bekommst wohl nie genug von mir ?" ich konnte es mir nicht verkneifen.

_________________

Nach oben Nach unten
http://1864neveralone.forumieren.com
Bonnie Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 11:36 pm

Ich hörte was Elena zu Damon sagte und musste mir ein lachen verkneipfen. Nun hatte ich ihre Aufmerksamkeit und ich hörte ihre Frage. "Cornflakes sind okay!", gab ich ihr als Antwort.

Plötzlich zuckte Damon zusammen und sah Elena an. Ich wunderte mich was denn nun passiert war, doch da sagte Damon schon was. Ich verdrehte die Augen und sagte nichts, denn ich hatte keine Lust meine Kräfte noch mal zu benutzen, oder eher gesagt mir die Finger an Damon schmutzig zu machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Aug 23, 2012 11:41 pm

"okay Cornflakes kommt sofort" Sagte ich zu ihr mit einem lächeln.
Als ich Damons Hand berührte Zuckte er recht stark zusammen und als ich dann auch noch seine Worte hörte lies ich sofort seine Hand los und warf ihm einen Wütenden Blick zu. Ich stand auf und lief zum Schrank um zwei Schüsseln heraus zu holen die ich zusammen mit zwei Löffeln dann auf den Küchen Tisch einmal vor Bonnie abstellte und dann neben ihr für mich. Dann lief ich zu einem anderen Schrank und holte 3 Verschiedene Cornflakes Sorten heraus und stellte sie auf den Tisch zum Schluss folgte noch die Milsch. Dann setzte ich mich auf den Platz wo die andere Schüssel stand. Dieser Platz war allerdings weiter von Damon entfernt. So das wir uns nicht berühren konnten. "Na dann Bonnie Guten Appetite.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   

Nach oben Nach unten
 
die Küche des Hauses
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Beschwerde gegen einstweilige Anordnung - Arbeitslosengeld II - Darlehen für Stromschulden - unwirtschaftliches sozialwidriges Verhalten - Beheizung des Hauses mit Strom nach Gassperre
» Die Wohnfläche des von der LB bewohnten Hauses ist für sich genommen im Hinblick auf die Anzahl der zwei Bewohner unangemessen groß. Die Immobilie der Leistungsbezieherin ( Erbbaurecht ) ist aber dennoch vor einer Einsatzpflicht nach § 90 Abs. 2 Nr. 8 SGB

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Love hurts You`ll never alone :: see-
Gehe zu: