Love hurts You`ll never alone

Wir sind ein TVD Forum
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
Gesucht wird: Matt Donovan, Elijah Mikaelson, Esther Mikaelson, Mikael Mikaelson, Liz Forbes, Alaric Saltzman .....und noch viele mehr....
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 36 Benutzern am So Apr 24, 2016 1:48 am

Teilen | 
 

 Auf den Straßen von Mystic Falls

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 28.01.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Auf den Straßen von Mystic Falls   Do Feb 02, 2012 11:40 am

First Post

Wie üblich fand ich in letzter Zeit keinen Schlaf. Und so wie in den letzten paar Tagen auch, irrte ich einfach ziellos durch die Gegend. Der Wind wehte durch mein blondes Haar und der Mond erhellte die Straßen. Da wären gar keine Straßenlaternen mehr nötig gewesen. Schritt für Schritt ging ich weiter. Ich musste einen klaren Kopf bekommen. Vielleicht würde mir ja die frische Luft gut tun. Doch bisher zeigte es leider keine Wirkung, genauso wie in den Nächten zuvor auch. Schuld daran war hauptsächlich ein gewisser Hybrid. Und es war nicht Tyler von dem ich hier sprach. Auch wenn ich auf ihn immer noch total sauer war. Schließlich wäre ich wegen ihm beinahe gestorben. Aber jetzt im Moment zerbrach ich mir nicht über Tyler Lockwood den Kopf. Nein, es war Klaus, der in meinem Kopf herumspukte und da nicht mehr raus wollte.

Ich war einfach verwirrt. Ich war seit einiger Zeit vollkommen durcheinander. Und das einzig und allein wegen Klaus. Es war noch gar nicht so lange her, wo er mir das Leben gerettet hatte. Und das war nicht das Einzige, was er getan hatte. Nein, er gab mir irgendwie den Lebenswillen ewig als Vampir durch die Welt zu spazieren zurück. Und ein teures wunderschönes Armband hatte er mir auch noch hinterlassen. Dieses Armband war in meiner Handtasche. Immer schleppte ich dieses Ding mit mir rum, aber bisher hatte ich noch nicht gewagt es zu tragen. Schließlich war es von Klaus. Ich konnte doch keine Geschenke von diesem Monster annehmen. Naja, Monster war vielleicht ein zu hartes Wort. Irgendwie dachte ich ein wenig anders über ihn, seit er damals in meinem Zimmer aufgetaucht war, um mich zu retten. Ich fragte mich nach wie vor, was er damit bezwecken wollte. Wenn es ihm bloß darum gegangen wäre, mich am Leben zu lassen, dann hätte er mir auch einfach ein bisschen von seinem Blut in einem Glas schicken können. Er hätte mich nicht direkt von seinem Arm trinken lassen müssen. Und er hätte erst recht nicht so liebevoll mit mir umgehen müssen. Gehörte das alles zu einem seiner Pläne? Oder hatte er doch so etwas wie ein Herz? Ich wusste es nicht und ich wusste auch nicht, wie ich mich verhalten sollte, wenn ich ihm wieder gegenüber stehen würde.

Ich versuchte nun nicht mehr daran zu denken, sondern marschierte einfach weiter, bis ich dann schließlich in der Nähe des Salvatore Anwesens ankam.

tbc: Anwesen der Salvatores / Vor dem Anwesen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Feb 03, 2012 4:48 pm

First Post

Ich lief gerade in den Straßen rum und überlegte was in dem verschlossenen Sarg sein könnte.
War es eine Waffe Klaus zu vernichten, oder wird es eine Waffe gegen uns sein.
Ich wollte gerade Bonnie anrufen, um sie zu fragen ob sie etwas neues herausgefunden hatte.
Als ich das Handy aus meiner Tasche holte, klingelte es und ich hatte eine Sms bekommen.
Ich öffnete sie und sie war von Damon.
"Also hat Klaus ihn jetzt manipuliert." sagte ich zu mir selbst. Das lag klar auf der Hand, denn Damon hatte Elena gerade wieder geküsst und deswegen wieso sollte er ihr etwas antun.
Also wählte ich die Nummer von Klaus.
Stefan: "Damon hat gesagt ich soll dich Anrufen."
Klaus: "Ja genau, ich hatte ihm die Gelegenheit überlassen dich Anzurufen und ich denke ihm hat es sehr viel freude bereitet, dir das zu sagen."
Stefan: "Klaus du weißt mir ist es egal was mit Elena passiert, du hast mir die Gefühle genommen und ich fühl mich damit viel freier."
Klaus: "Stefan du weißt, ich müsste Damon nur einmal anrufen und sagen er soll ihr die Arme ausreissen und er würde es tun."
Stefan: "So etwas interessiert mich nicht mehr. Die Frau interessiert mich nicht mehr."
Klaus: "Okay wie du möchtest. Überleg es dir nochmal, wenn du mir in einer Stunde nicht bescheid sagt wo die Särge sind, dann wird es Elena nicht mehr geben."
Nach dem Satz legte Klaus auf.
Ich wählte sofort Damons Nummer.
Nach oben Nach unten
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 23.01.12
Ort : Hier und Dort

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Feb 03, 2012 7:21 pm

Firstpost

Lang ist her seid ich Mystic Falls den Rücken zu gekehrt hatte und einfach nur dort verschwinden wollte. Doch nun war ich wieder zurück und das nicht ohne Grund, niemals würde ich ohne Grund in dieser gottverdammten Stadt kommen. Denn es wäre sicher mein Todesurteil noch dazu weil Klaus immer noch hier sein Unwesen trieb. Und genau aus diesen Grund sollte ich nicht überhaupt nicht hier sein. Doch vielleicht gab es eine klitzekleine Chance, das ich Klaus egal geworden bin und ihn nur noch seine Familie interessierte, die Stefan ihn genommen hatte. Gelangweilt stolzierte ich nun durch die Gegend herum und suchte erstmal nach einen hübschen Leckerbissen. Doch welch Ironie, wenn ich stattdessen fand, ein wirklich wahrer Leckerbissen. Sicherlich nicht nur um meine Zähne in seinen Hals zu bohren um sein köstliches Blut zu entlocken. Nein, denn für mich war er niemals nur eine leckere Quelle, damit ich an Blut kommen konnte. "Stefan" stellte ich nur fest und sah ihn an. Mit meinen Blick fixierte ich ihn und mir entgingen natürlich nicht, das es ihn nicht so kalt ließ, wie es in den Moment schien. "Was ist los Stefan? Merkst du nun endlich was für Konsequenzen es mit sich bringt, wenn man völlig den Verstand verloren hat?" fragte ich schmunzelnd. Natürlich hatte davon keiner Ahnung dass ich längst sein Telefonat mit Klaus verfolgt hatte. Wie immer ging es um die langweiligste Person, Elena. Klaus hatte sie anscheinend in seiner Gewalt und wollte damit Stefan erpressen. Doch Stefan ging zum Glück nicht darauf ein, oder doch? Ich wüsste es dann zu verhindern! Schließlich hatte wir dann nichts mehr gegen Klaus und er würde hier ein wahres Schlachtfeld veranstalten.


Zuletzt von Katherine Pierce am So Feb 05, 2012 8:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   So Feb 05, 2012 7:59 pm

Zu meinem bedauern war mir Katherine über den weg gelaufen. Das war die letzte Person die ich jetzt sehen wollte.
"Katherine." sagte ich zu ihr kurz und knapp. Sie fragte mich was mit mir los sei.
"So wie ich dich kenne, weißt du schon lange über alles bescheid. Du hast doch überall deine Augen und Ohren." fügte ich noch hinzu.
Bevor Katherine mir antworten konnte, klingelte erneut mein Telefon. Es war Klaus.
Ich zögerte einen Moment ob ich dran gehen sollte, wenn Katherine neben mir stand, doch nun war es auch schon egal.
Ich hörte mir an was Klaus zu sagen hatte und als er auflegte wurde ich wütend.
"So ein mist. Er hat Damon gebissen und wenn ich ihm nicht bald sage wo ich die Särge versteckt habe wird Damon sterben." sagte ich eher zu mir selbst.
Was sollte ich tun? Wenn ich ihm gebe was er will, werde ich nichts mehr gegen ihn in der Hand haben. Doch wenn ich es ihm nicht gebe, dann wird Damon sterben.
Wollte ich das Damon stirbt? Er wird mir Elena weg nehmen.
Aber er ist und bleibt mein Bruder. Dann kam mir die Idee.
Ich nahm mein Handy raus und wählte die Nummer von Klaus.
"Hallo Klaus. Ich habe mir darüber gedanken gemacht und werde dir verraten wo deine Särge stehen, doch du wirst erst zwei Stück bekommen, die anderen Standorte werde ich dir sagen wenn Damon geheilt ist und beide in Sicherheit sind. Warte auf meinen Anruf." sagte ich und legte auf bevor Klaus etwas sagen konnte.
Dann sah ich zu Katherine.
"Du musst mir helfen. Wir müssen zwei der vier Särge wo anders hin bringen." sagte ich kurz und knapp zu Katherine und machte sich auf den Weg zu dem Alten Haus.

tbc. Altes Haus im Wald
Nach oben Nach unten
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 23.01.12
Ort : Hier und Dort

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   So Feb 05, 2012 9:09 pm

Schon allein der Blick den Stefan auf mich warf, als ich mich ihn näherte, sagte schon mehr als irgendwelche Worte. Er war nicht gerade glücklich mich zu sehen und das merkte man auch sofort. Doch wie immer war es mir völlig egal, vielleicht sogar sollte er froh sein, das ich ihn jetzt begegnete. Falls er mal wieder etwas dummes vorhatte, würde ich ihn wohl oder übel helfen. Auch wenn das sicherlich keinen Spaß machte, jedoch ging es nicht nur um ihn sondern um uns alle. Würde er nur einen dummen Fehler begehen, würde uns das alles mit betreffen. Ich wollte gerade etwas darauf antworten, als schon sein dämliches Handy klingelte. Doch schon im nächsten Moment lauschte ich den Worten und wusste genau wer an der anderen Leitung war. Klaus! Ich verfolgte atemlos das Gespräch und musste innerlich erstmal heftig schlucken, als er schon damit drohte, Damon zu beißen. Im ersten Moment dachte ich erst er würde scherzen, doch das würde nicht zu Klaus passen. Er war unberechenbar wenn es um seine Familie ging und genau da war der einzige Schwachpunkt, denn wir hatten. Doch wenn Stefan ihn die Särge geben würde, hätte wir ihn so verloren. "Es könnte ein Trick sein Stefan" meinte ich nüchtern und wusste das ich damit verdammt nochmal daneben lag. Doch vielleicht würde es mir Stefan abkaufen! Stefan blieb wie versteinert und rührte sich nicht mehr. Anscheinend schweifte er grade in Gedanken. Dachte er gerade im Ernst darüber nach, die Särge wieder Klaus zu geben? Das wäre Wahnsinn, reiner Selbstmord in meinen Augen. Stefan fing sich dann wieder recht schnell und ich musste mit ansehen, wie er auf Klaus Falle rein fiel. Nun ja nicht ganz, immerhin sagte er dass Klaus erst die anderen bekam, wenn Damon wieder geheilt wurde. Immerhin war Stefan, doch nicht so dumm wie ich dachte. Ohne ein Wort folgte ich dann den jüngeren Salvatore Bruder.

tbc -> Altes Haus im Wald
Nach oben Nach unten
Cathy Prince

avatar

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 06.02.12

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Mo Feb 13, 2012 12:51 pm

First Post


Ich war gerade in der reizenden kleinen Stadt mit dem Namen Mystic Falls eingetroffen, von der ich schon so viel gelesen und gehört hatte. Hier sollten sich eine Menge merkwürdiger Ereignisse häufen , die mit mystischen Wesen wie Vampiren, Werewölfen und Hexen zu tun haben sollten. Na dann war ich ja hier vollkommen richtig. Denn ich war eine waschechte Vampirjägerin und hasste diese Viecher wie die Pest und hatte es mir zur Aufgabe gemacht so vielen wie möglich den Gar auszumachen. Wenn meine Angaben stimmten , dann hatte ich hier eine echt gute Gelengeit gleich einge von denen zu treffen und zu vernichten. Ich parkte meinen Wagen auf einem Parplatz vor einem Lokal das sich "Grill " nannte.


tbc: der Parkplatz des Grills

_________________
Nach oben Nach unten
Dante Prejean

avatar

Anzahl der Beiträge : 1475
Anmeldedatum : 06.02.12

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Do Mai 17, 2012 8:26 am

Zeitsprung (cf: Grill)



Ich war gerade auf dem Weg nach Hause und völlig in meinen Gedanken versunken , als ich die Straße überquerte. Ich achtete nicht auf den Verkehr und da passierte es. Ein Wagen raste heran und erwischte mich brutal. Ich bemerkte nicht einmal wie ich regelrecht abhob und wieder auf das Pflaster krachte. Leute strömten herbei und versammelten sich um mich , einer rief dann einen Krankenwagen der mich einsammelte und ins Hospital beförderte.



tbc: das Hospital die Notaufnahme

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 7:08 pm

cf: Grill

Dante legte mir seine Jacke über die Schultern. "Danke." sagte ich lächelnd und zog das Kleidungsstück enger um meine Schulter. Ein angenehmer Duft, sein Duft, haftete daran und umfing mich, als wäre er nur für mich geschaffen worden.
Nach oben Nach unten
Dante Prejean

avatar

Anzahl der Beiträge : 1475
Anmeldedatum : 06.02.12

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 7:17 pm

cf: Grill der Tresen



Sie bedankte sich bei mir und ich legte meine Hand kurz auf ihre Schulter. "Kein Problem , ich friere nicht so schnell. Nun kannst du es dir aussuchen , mein Wagen steht gleich da vorne und wir fahren , oder wenn du noch etwas die frische Luft genießen willst dann können wir auch laufen ?" ich sah sie abwartend an .

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 7:25 pm

Ich überlegte kurz. "Fahren." entschied ich schließlich mit einem leichten Grinsen imn Gesicht. Es war erstens die schnellere, zweitens die wärmere und drittens die vampirsicherere Variante. Mir war zwar dank seiner Jacke schon wieder etwas wärmer, aber ich zitterte immer noch ein bisschen. Was bei mir allerdings nichts ungewöhnliches war, denn mir wurde immer schnell kalt.
Nach oben Nach unten
Dante Prejean

avatar

Anzahl der Beiträge : 1475
Anmeldedatum : 06.02.12

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 7:36 pm

Ich nickte "Gut dann komm mein Wagen steht da auf der anderen Straßenseite." erklärte ich und fasste sie leicht am Ellenbogen um sie über die Straße zu geleiten. Das machte ich mehr aus reflex , als das ich mir etwas dabei dachte. Drüben angekommen öffnete ich ihr die Beifahrertür und schloss sie wieder hinter ihr, nachdem sie eingestiegen war. Dann setzte ich mich hinter das Steuer und fuhr zu der angegebenen Adresse. Genau vor ihrem Haus war ein Parkplatz frei und dich parkte ein.

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 8:10 pm

Ich bekam eine leichte Gänsehaut, als er meinen Ellenbogen umfasste. Doch die war mehr als angenehm. Ich stieg mit einem leichten Lächeln auf den Lippen in den Wagen. Den ganzen Weg sah ich gedankenverloren aus dem Fenster, bis wir schließlich vor dem Mehrfamilienhaus hielten, in dem sich insgesamt 4 Wohnungen befanden, über zwei Stockwerke verteilt. Ich wohnte oben rechts, die Wohnung mir gegenüber stand leer, unter mir wohnte die Vermieterin und unten links ein junges Pärchen. Ich stieg aus und zog den Schlüsselbund aus meiner Hosentasche. "Möchtest du noch mit hochkommen, oder willst du gleich weiter?" fragte ich und lächelte.
Nach oben Nach unten
Dante Prejean

avatar

Anzahl der Beiträge : 1475
Anmeldedatum : 06.02.12

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 8:25 pm

"Du meinst auf einen Kaffee , oder soll ich mir deine Plattensammlung ansehen?" ich grinste sie frech an . "Aber ich würde gerne noch mit zu dir hochkommen, wenn du es erlaubst ."

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 8:47 pm

"Vielleicht beides?" grinste ich und schloss die Tür auf, die mit einem leisen Klicken aufsprang. Ich trat ein und stieg die Treppen hoch, die zu meiner Wohnung führten.

tbc: Appartment von Carolin / Eingangsbereich
Nach oben Nach unten
Dante Prejean

avatar

Anzahl der Beiträge : 1475
Anmeldedatum : 06.02.12

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 22, 2012 9:51 pm

"Ich trinke gerne Kaffee und ich liebe Platten, also lass uns hoch gehen." ich folgte ihr die Treppe hoch.
Ich war schon mal gespannt wie so wohnen würde .

tbc: Appartement von Carolin Vogt

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Mo Jul 09, 2012 9:05 am

cf:Grill/Tische




Ich war glücklich , ich war in einer neuen Stadt und konnte einen Neuanfang wagen. Meine Wohnung war schön und ich hatte einen Job und nette Kollegen. Was wollte man mehr. Ich schlenderte durch die Straßen und erkundete meine neue Wohngegend.

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Di Jul 10, 2012 9:21 am

ich lief die Straßen entlang und kam von der Innenstadt immer weiter in die Wohngegend der Stadt. Hier standen schöne, gepflegte Häuser mit kleinen Vorgärten und weiter außerhalb , kamen dann die größeren Anwesen.

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Mi Jul 11, 2012 9:14 am

Mir gefielen die schönen großen alten Häuser mit ihren kleinen parkähnlichen Gärten. Eines fiel mir besonders ins Augen. Ich blieb stehen und sah es aus der Ferne etwas genauer an.

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Do Jul 12, 2012 9:49 am

Es war eines was so einen romantischen Touch hatte und gemütlich wirkte. Ich fragte mich wer hier wohl wohnte. Dann lief ich weiter , nach einer Weile drehte ich um und machte mich auf den Weg nach Hause.

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jul 13, 2012 9:14 am

Es sah wirklich aus als wäre Mystic Falls eine ganz normale Kleinstadt , mit normalen Einwohnern. Ich begegnete einigen Leuten unterwegs und alle schienen nett und freundlich zu sein. Es war sauber auf den Straßen und ich sah auch die kleine Polizeiwache der Stadt , als ich wieder im Centrum angekommen war.

_________________
Nach oben Nach unten
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 23.01.12
Ort : Hier und Dort

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Fr Jul 13, 2012 9:20 am

First Post




Ich war wieder zurück in der Stadt nachdem ich eine Zeit lang abgetaucht war zog es mich doch wieder in diese miese, kleine Stadt. Denn hier gab es leider etwas , das mich nicht los ließ, so weit ich auch davon lief. Ich machte mir nicht mal die Mühe mir ein Hotelzimmer oder ein Appartement zu suchen , nein ich schaute sofort im Salvatore Anwesen vorbei.


tbc: Salvatore Anwesen
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Sa Jul 14, 2012 10:31 am

Ich überlegte mir was ich nun machen sollte und beschloss erstmal nach Hause zu gehen.



tbc: Pams Appartement das Wohnzimmer

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Mi Aug 15, 2012 2:01 pm

Cf:Grill Tresen



Ich war doch froh als ich den Grill verlassen konnte , denn für den ersten tag hatte ich schon eine Menge getan und mir taten die Füße weh. Ich machte mich auf den Weg nach Hause.


tbc: Appartement das Wohnzimmer

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   Di Sep 18, 2012 9:40 am

cf: Der Grill / Tresen


Endlich Feierabend und das wurde auch Zeit , denn meine Füße brachten mich um. So schnell es mir möglich war überquerte ich die Straße und lief nach Hause.


tbc: Appartement von Pamela vor der Tür

_________________
Nach oben Nach unten
Pamela Cosima Makanzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 12.02.12
Alter : 25
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   So Okt 14, 2012 11:07 am

cf: Grill/Tresen



Ich ging langsam durch die Straßen , denn meine Füße wollten eigentlich nicht mehr so recht mitmachen. Doch ich zwang mich von einem Schritt zum nächsten.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auf den Straßen von Mystic Falls   

Nach oben Nach unten
 
Auf den Straßen von Mystic Falls
Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Straßen von Water Seven
» Straßen und Gassen 2
» Das Leben eines Straßenhundes
» Mystic of Animali
» Die Straßen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Love hurts You`ll never alone :: the city street´s-
Gehe zu: